Drechselbank – Infos, Vergleiche und Angebote

Die Drechselbank ist eine Maschine, die Rotationskörper überwiegend aus Holz herstellt. An ihr können einfache Formen, wie rechtwinklige Flächen hergestellt werden. Kegelflächen und Kugelflächen können ebenfalls mit der Drechselbank herstellt werden, gehören allerdings zu den komplexeren Formen. Das Werkstück wird zwischen dem Spindelstock und Reitstock gespannt und in Rotation versetzt. Während der Rotation, wird das Werkzeug mit der einen Hand durch Druck an der Handauflage fixiert und gegen das rotierende Werkstück gedrückt. Mit der anderen Hand gibt man die Richtung des Drechselmessers an.

Drechselbank für anspruchsvolle Anwender
14 Bewertungen
Drechselbank für anspruchsvolle Anwender
  • Lieferung mit Körnerspitze, Handstahlauflage, Mitnehmer, Planscheibe
  • 5 Jahre Garantie
  • 6-Geschwindigkeiten
  • Für große Werkstücke geeignet
Drechselbank DB 450
26 Bewertungen
Drechselbank DB 450
  • max. Drehdurchmesser 254 mm
  • Betthöhe 127 mm
  • Spitzenweite 450 mm
  • Motor 370 W / 230 V
  • Gewicht 38 kg
HOLZMANN DRECHSELBANK D_460FXL
3 Bewertungen
HOLZMANN DRECHSELBANK D_460FXL
  • großer Drehdurchmesser über Bett ermöglicht das Drechseln von Werkstücken mit großem Durchmesser - ideal um zB Teller zu drechseln
  • benutzerfreundlich durch stufenlos regelbare Drehzahl
  • digitale Drehzahlanzeige
  • komfortables Arbeiten dank Handauflage und Schnellverstellung
  • Spindel/Reitstockbohrung 10mm


Allgemeiner Aufbau einer Drechselbank

Trotz der technischen Entwicklung, hat sich die Drechselbank vom Grundaufbau seit langer Zeit kaum verändert. Selbst die Bauweise des Drechslers wurde von den Metallbauern übernommen. Somit wurde aus dem holzverarbeitenden Drechsler, die um einiges stabiler gebaute Drehbank des Metallverarbeiters. In der heutigen Zeit wird die Drehbank von der vollautomatischen CNC-Maschine ersetzt, was die Massenproduktion in der Industrie einfacher macht.

Maschinenbett

Maschinenbett von DrechselbankDas Maschinenbett ist mit anderen Worten ausgedrückt, das Fundament des Drechslers. Dieser besteht aus zwei waagerechten Hälften, die von zwei Ständern gehalten werden. Für die hohe Standfestigkeit sind die gefertigten Teile aus Gusseisen verantwortlich. Die Lücke zwischen den zwei waagerechten Hälften, dient zur Befestigung und Orientierung der anderen Komponenten. Es gibt die Maschinenbetten in verschiedene Größen, dabei kann die Länge sehr stark variieren. Das Maschinenbett kann von kleinen Tischbeinen aus Holz, bis hin zu großen Säulen in verschiedene Längen hergestellt werden.

Spindelstock

Spindelstock von Drechselbank

In den meisten Fällen befindet sich der Spindelstock auf der linken Seite des Drechslers. Der Spindelstock ist der Grund, wieso das Drechseln möglich ist. Durch seinen Motor entsteht die rotierende Bewegung, die dann an das Werkstück weitergegeben wird. Das Ergebnis ist, dass sich das Material dreht. Es gibt verschiedene Arten, wie der Motor des Spindelstocks angetrieben wird. In dem heutigen Stand der Technik wird der Motor elektrisch angetrieben.

Reitstock

Reitstock von Drechselbank

Der Reitstock hat die Funktion dem gewünschten Material Gegendruck zu erteilen, damit das Werkstück im Laufe der Rotation nicht abfliegt. Es wird beispielsweise Holz zwischen dem Spindelstock und Reitstock gepresst und mithilfe eines Handrades festgezogen. Dabei greift eine Zentrierspitze an die Oberfläche des Materials und fixiert diese mit einer Zentrierbohrung. Der Reitstock sowie die anderen Teile einer Drechselbank, bestehen ebenfalls aus Gusseisen.

Handauflage

Handauflage von DrechselbankWie auch die anderen Komponenten, ist die Handauflage an dem Maschinenbett befestigt. Dabei liegt die Handauflage flach auf und kann je nach Arbeit verstellt werden. Die Verstellbarkeit beschränkt sich allerdings auf das Vor- und Zurückschieben und auf die Dreh- und Höhenverstellbarkeit. Hauptsächlich dient sie dazu seine Hand während dem Drehvorgang mit dem Werkzeug aufzulegen. Dabei ist es wichtig, dass alle Teile an der Drechselbank fest fixiert sind.


So können Sie Ihre Drechselbank reparieren

Drechselbank reparierenJeder Hobbydrechsler ist mal an den Punkt gekommen, seine Drechselbank reparieren zu müssen. Es ist vollkommen normal, wenn mal eine Drechselbank nach langem benutzen nicht mehr will und kaputt geht. Dabei ist es kein Ausweg, die defekten Teile einfach zu entsorgen. Meist ist es sogar so, dass eine Reparatur weniger kostet als das Teil in einem Neuzustand zu ersetzten. Handeln Sie daher nicht zu voreilig, denn der viel für eine Drechselbank bezahlt hat, kann sich nicht einfach von ihr trennen.

Ihre Drechselbank reparieren lassen

In Ihrer Nähe, müssten sich zahlreiche Maschinen- und Werkzeugverleihe befinden, die Reparaturen für allerlei Geräte anbieten. Manche Verleihe verlangen viel Geld für die Reparatur und manche auch nicht so viel. Man sollte allerdings immer den Kaufpreis der Drechselbank oder des Ersatzteiles mit der Reparatur vergleichen, um zu schauen, ob es sich überhaupt lohnt. Bevor Sie so einen Verleih aufsuchen, sollten Sie sich darüber informieren, ob ihre Garantie bereits auf der Drechselbank abgelaufen ist. Ist Ihre Garantie auf der Drechselbank nicht abgelaufen, wäre es zu empfehlen den Verkäufer oder den Hersteller zu kontaktieren. Der Verkäufer oder Hersteller ist in der Pflicht, ihre Drechselbank zu reparieren oder im besten Fall zu ersetzen. Dabei ist es nicht immer notwendig seine ganze Drechselbank einzusenden. Wenn Sie das defekte Teil zukommen lassen, sollte es normalerweise schon ausreichen. Halten Sie mit dem Verkäufer oder Hersteller vor dem Einsenden Absprache darüber, was sie einsenden sollen.

Selber Drechselbank reparieren

Neben der Option, die Drechselbank reparieren zu lassen, ist da noch die Option selber Hand anzulegen. Lassen Sie die Finger von der kaputten Drechselbank, wenn es sich um die Elektronik handelt. Man sollte es lieber von geschulten Personen reparieren lassen. In keinem Fall sollte man es als Laie versuchen zu reparieren. Wird die Reparatur nicht korrekt vorgenommen, kann es gefährlich werden. Kabel könnten vertauscht werden und vergessen werden oder sogar falsch befestigt werden. Deshalb ist es wichtig seine Drechselbank von einem reparieren zu lassen, der Ahnung davon hat.


Ersatzteile für die Drechselbank finden

Viele tun sich damit schwer Ersatzteile für dieErsatzteile für die Drechselbank Drechselbank zu finden. Wenn sich die Laufzeit einer Drechselbank angesammelt hat, entsteht meistens Verschleiß an den einzelnen Komponenten. Selbst ein Profi Handwerker kann dagegen nicht viel tun. Das Ersatzteil ist nun mal abgenutzt und nicht mehr zu gebrauchen. Spätestens dann ist die Zeit gekommen, sich Ersatzteile für die Drechselbank zu holen.

In der Regel sind die Hersteller immer sehr darauf bedacht, die Drechselbank so zu gestalten, dass sie eine lange Laufzeit mit so wenig Verschleiß wie möglich hat. Oftmals ist es gar nicht so einfach umzusetzen, da sich Einzelteile nun mal nach einer Zeit abnutzen. Wenn man Glück hat kann es sogar sein, dass man zu dem Kauf einer Drechselbank, Ersatzteile mitgeliefert bekommt. Auf dem Markt gibt es viele Ersatzteile von vielen Herstellern, dabei muss nicht unbedingt der Hersteller von dem Ersatzteil mit dem Hersteller der Drechselbank übereinstimmen. Natürlich ist es irgendwo besser, da es sich um den gleichen Hersteller handelt und er gegebenenfalls die Ersatzteile von den einzelnen Drechselbänken anbietet. Hauptsächlich müssen die Ersatzteile für die Drechselbank auf die Drechselbank passen und vernünftig sitzen.

Arten Ersatzteile zu beschaffen

Es gibt eigentlich nur zwei Arten, sich Ersatzteile für die Drechselbank zu kaufen. Entweder man kauft sich die Ersatzteile im Laden oder man bestellt sie in einem Online Shop. Dazu muss man auch sagen, dass man meistens in einem Online Shop mehr Auswahl hat als im Laden. Allerdings kann man sich darauf einstellen, dass man in einem Online Shop keine gute Beratung erwarten kann. Wichtig ist, dass die Ersatzteile für die Drechselbank nicht aus billigen Materialien bestehen und eine gute Verarbeitung haben. Neben der Qualität, muss natürlich auch das Ersatzteil auf die Drechselbank passen. Man sollte sich vorher die Modellnummer und den Hersteller der Drechselbank einprägen, bevor man willkürlich ein Ersatzteil kauft. In den meisten Fällen steht in der Produktbeschreibung, zu welcher Drechselbank die Ersatzteile passen. Ist es nicht der Fall, würde ich Ihnen empfehlen den Support des Online Shops anzuschreiben oder wenn Sie im Laden einkaufen, einen Verkäufer aufzusuchen.


Drechselbank, Drechselmaschine MG45 mit Zubehör
3 Bewertungen
Drechselbank, Drechselmaschine MG45 mit Zubehör
  • Lieferung 4-zack Mitnehmer, mitlaufende Körnerspitze
  • Lange Handstahlauflage, kurze Handstahlauflage
  • m, Drechseldurchmesser max. 270 mm
  • Drehdurchmesser über Support 164 mm
  • Spindelgewinde M 33 x 3,5 mm
Scheppach Drechselmaschine, 550 Watt, 1 Stück, DM460T
2 Bewertungen
Scheppach Drechselmaschine, 550 Watt, 1 Stück, DM460T
  • Abmessungen L x B x H: 930 x 375 x 400 mm
  • Spitzenhöhe über Bett: 152 mm / Spitzenweite: 457 mm
  • Spindeldrehzahl: 650 - 3000 min
  • Spindelkopfgewinde: M 33
  • Werkstück-Ø über Brett max.: 305 mm
Angebot
Drechselbank DML250 für anspruchsvolle Einsteiger 5 Jahre Garantie
  • Lieferumfang : Drechselbank, mitlaufende Körnerspitze
  • Handstahlauflage, Mitnehmer, Aufspannscheibe
  • 5 Jahre Garantie


Eine Drechselbank säubern

In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie IhreDrechselbank saeubern
Drechselbank säubern und wie sich dadurch die Beweglichkeit der einzelnen Komponenten auf dem Maschinenbett verbessert.
Mit der Säuberung einer Drechselbank, entfernen Sie nicht nur Öl und Fett, sondern können auch die einzelnen Teile einer Drechselbank wieder beweglicher machen. Dadurch halten Sie die Drechselbank länger am Leben und beugen solche Dinge wie, Rost, vor.

Wenn Sie sich eine Drechselbank kaufen, müssen Sie diese auch pflegen, um mit ihr sauber arbeiten zu können. Wird die Drechselbank viel benutzt wird, entsteht Verschleiß an den Komponenten, wie Reitstock, Spindelstock und der Handauflage. Meistens erkennt man, dass eine Drechselbank gesäubert werden muss, an der Öl- und Fettschicht, die sich auf Maschinenbett, Reitstock usw. bildet oder schon befindet. Da Reitstock, Spindelstock und Handauflage auf dem Maschinenbett hin und her bewegt werden, befindet sich das meiste Öl und Fett auf dem Maschinenbett.

Alles was man für eine Säuberung benötigt ist, Bremsenreiniger, Sonnenblumenöl, Küchenrolle und Handschuhe. Am besten sind Chemikalienschutzhandschuhe geeignet, da sie lösebeständig sind. Man entfernt Reitstock, Spindelstock und Handauflage von dem Maschinenbett und sprüht den Bremsenreiniger auf die einzelnen Teile. Besonders auf die Fläche, die Kontakt mit dem Maschinenbett hat. Wenn man es eingesprüht hat, reibt man das Ganze mit Küchenrolle ab. Nach dem Abreiben, gibt man etwas Sonnenblumenöl auf die Küchenrolle und reibt die gerade bearbeiteten Stellen mit dem Sonnenblumenöl ein. Das hat den Effekt, dass die Oberfläche geschützt wird und später beweglicher ist. Sobald man die Teile wieder zusammengebaut hat, müsste man eigentlich eine sofortige Wirkung beim Einspannen bemerken. Trotz der enormen Verbesserung von der Beweglichkeit, halten die Teile sehr fest.


Ist eine Drechselbank notwendig ?

Ob eine Drechselbank notwendig ist, muss jeder selberDrechselbank notwendig für sich entscheiden. Lohnen würde sich eine Drechselbank erst, wenn man weiß, dass sie oft genutzt wird. Es steht außer Frage, dass man mit einer Drechselbank viele Dinge Drechseln kann. Dinge, die man im Haushalt gebrauchen könnte aber auch Dinge, die einen künstlerischen Hintergrund mit sich bringen. Will man sich eine Drechselbank kaufen, so entsteht auch etwas Arbeit.

Um Rost oder Fett auf der Oberfläche zu vermeiden, muss man die Drechselbank säubern. Bevor man sich eine Drechselbank kaufen möchte, sollte man sich vielleicht die Kriterien, die beim Kauf zu beachten sind anschauen. Wem eine neue Drechselbank zu teuer ist, kann diese auch gebraucht kaufen, oder sich selber bauen. Falls Sie sich fragen, wo man sich eine Drechselbank kaufen sollte, hat man die Entscheidung zwischen einem Online Kauf oder einem Kauf im Laden, wie z.B. Baumärkte. Gerade für Leute, die gerne mit Holz arbeiten und etwas mehr daraus machen wollen, wäre eine Drechselbank geeignet.

Wenn Sie aber noch ein totaler Anfänger sind, würde ich Ihnen eventuell ein Kurs für Drechselanfänger empfehlen. Dort lernen Sie je nach Kurswahl den entsprechenden Umgang mit der Drechselbank. Dazu werden Ihnen einige Grundlagen der Bearbeitung von Werkstücken beigebracht. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, im Internet danach zu suchen und direkt mit Ihrer Drechselbank umzusetzen. Auf Videoplattformen, wie zum Beispiel Youtube, gibt es auch eine Vielzahl an Lernvideos, die Schritt für Schritt einem das Drechseln beibringen.

Wie Sie sehen, gibt es auch als Anfänger einige Chancen im Drechseln gut zu werden. Daher ist es gar nicht so verkehrt sich Gedanken über eine Drechselbank zu machen. Es ist nur eine Frage der Räumlichkeiten, da nun mal eine Drechselbank etwas Platz benötigt. Natürlich wäre es auch sinnvoll, die Drechselbank an einem Ort zu stellen, wo es auch mal etwas dreckig werden darf. Im Großen und Ganzen, sind das kleine Punkte, die durch den Spaßfaktor beim Drechseln wieder wettgemacht werden.


 

Letzte Aktualisierung am 27.02.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API