Archiv des Autors: drechselbanktests

Drechselmesser schleifen: Ordentlich gemacht

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Drechselmesser abstumpfen und nicht mehr zu Drechselmesser schleifengebrauchen sind. Wenn man mit den stumpfen Drechselmessern weiterarbeitet, entsteht auf dem Holzstück eine raue Oberfläche auf der sich nur Staub absetzt anstatt Sägespäne. Daher ist es wichtig mit scharfen Drechselmessern zu arbeiten, da zum einen glatte Oberflächen entsteht und das Holz auf dem Werkstück gleichmäßig abgetragen wird. Die Drechselmesser sofort zu entsorgen ist keine Lösung, denn man kann die Drechselmesser schleifen, damit sie wieder zu gebrauchen sind. Weiterlesen

Holz für die Drechselbank vorbereiten

Holz für Drechselbank vorbereitenFür die Vorbereitung des Holzes benötigt man ein Zollstock, ein Bleistift, ein Zirkel, eine Säge, ein Körner, ein Hammer und ein Stecheisen. Die Anfangsposition ist die, wie links auf dem Bild zusehen. Zuallererst verschafft man sich ein Überblick von der Oberfläche. Danach ermittelt man den Mittelpunkt des Holzstückes und markiert diesen mit einem Bleistift. Viele fangen bereits jetzt an das Holzstück einfach in der Mitte zu teilen, da allerdings der Kern rissanfällig ist, kann es dazu führen, dass bei dem fertigen Werkstück Risse entstehen. Daher macht es Sinn vom Kern beziehungsweise vom Mittelpunkt 2 bis 3 cm von links und rechts Abstand zu halten und ein senkrechten Strich durchzuziehen. Weiterlesen

Ist eine Drechselbank notwendig ?

Ob eine Drechselbank notwendig ist, muss jeder selberDrechselbank notwendig für sich entscheiden. Lohnen würde sich eine Drechselbank erst, wenn man weiß, dass sie oft genutzt wird. Es steht außer Frage, dass man mit einer Drechselbank viele Dinge Drechseln kann. Dinge, die man im Haushalt gebrauchen könnte aber auch Dinge, die einen künstlerischen Hintergrund mit sich bringen. Will man sich eine Drechselbank kaufen, so entsteht auch etwas Arbeit.

Um Rost oder Fett auf der Oberfläche zu vermeiden, muss man die Drechselbank säubern. Bevor man sich eine Drechselbank kaufen möchte, sollte man sich vielleicht die Kriterien, die beim Kauf zu beachten sind anschauen. Wem eine neue Drechselbank zu teuer ist, kann diese auch gebraucht kaufen, oder sich selber bauen. Falls Sie sich fragen, wo man sich eine Drechselbank kaufen sollte, hat man die Entscheidung zwischen einem Online Kauf oder einem Kauf im Laden, wie z.B. Baumärkte. Gerade für Leute, die gerne mit Holz arbeiten und etwas mehr daraus machen wollen, wäre eine Drechselbank geeignet.

Wenn Sie aber noch ein totaler Anfänger sind, würde ich Ihnen eventuell ein Kurs für Drechselanfänger empfehlen. Dort lernen Sie je nach Kurswahl den entsprechenden Umgang mit der Drechselbank. Dazu werden Ihnen einige Grundlagen der Bearbeitung von Werkstücken beigebracht. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, im Internet danach zu suchen und direkt mit Ihrer Drechselbank umzusetzen. Auf Videoplattformen, wie zum Beispiel Youtube, gibt es auch eine Vielzahl an Lernvideos, die Schritt für Schritt einem das Drechseln beibringen.

Wie Sie sehen, gibt es auch als Anfänger einige Chancen im Drechseln gut zu werden. Daher ist es gar nicht so verkehrt sich Gedanken über eine Drechselbank zu machen. Es ist nur eine Frage der Räumlichkeiten, da nun mal eine Drechselbank etwas Platz benötigt. Natürlich wäre es auch sinnvoll, die Drechselbank an einem Ort zu stellen, wo es auch mal etwas dreckig werden darf. Im Großen und Ganzen, sind das kleine Punkte, die durch den Spaßfaktor beim Drechseln wieder wettgemacht werden.

Drechselbank säubern

In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie IhreDrechselbank saeubern
Drechselbank säubern und wie sich dadurch die Beweglichkeit der einzelnen Komponenten auf dem Maschinenbett verbessert.
Mit der Säuberung einer Drechselbank, entfernen Sie nicht nur Öl und Fett, sondern können auch die einzelnen Teile einer Drechselbank wieder beweglicher machen. Dadurch halten Sie die Drechselbank länger am Leben und beugen solche Dinge wie, Rost, vor.

Wenn Sie sich eine Drechselbank kaufen, müssen Sie diese auch pflegen, um mit ihr sauber arbeiten zu können. Wird die Drechselbank viel benutzt wird, entsteht Verschleiß an den Komponenten, wie Reitstock, Spindelstock und der Handauflage. Meistens erkennt man, dass eine Drechselbank gesäubert werden muss, an der Öl- und Fettschicht, die sich auf Maschinenbett, Reitstock usw. bildet oder schon befindet. Da Reitstock, Spindelstock und Handauflage auf dem Maschinenbett hin und her bewegt werden, befindet sich das meiste Öl und Fett auf dem Maschinenbett.

Alles was man für eine Säuberung benötigt ist, Bremsenreiniger, Sonnenblumenöl, Küchenrolle und Handschuhe. Am besten sind Chemikalienschutzhandschuhe geeignet, da sie lösebeständig sind. Man entfernt Reitstock, Spindelstock und Handauflage von dem Maschinenbett und sprüht den Bremsenreiniger auf die einzelnen Teile. Besonders auf die Fläche, die Kontakt mit dem Maschinenbett hat. Wenn man es eingesprüht hat, reibt man das Ganze mit Küchenrolle ab. Nach dem Abreiben, gibt man etwas Sonnenblumenöl auf die Küchenrolle und reibt die gerade bearbeiteten Stellen mit dem Sonnenblumenöl ein. Das hat den Effekt, dass die Oberfläche geschützt wird und später beweglicher ist. Sobald man die Teile wieder zusammengebaut hat, müsste man eigentlich eine sofortige Wirkung beim Einspannen bemerken. Trotz der enormen Verbesserung von der Beweglichkeit, halten die Teile sehr fest.